Lokales

Probewohnen imCJD Hohenreisach

KIRCHHEIM Mit Begeisterung erlebten die Schülerinnen und Schüler der Förderschulen aus dem Kreis Esslingen das Probewohnen im Kirchheimer CJD-Jugenddorf Hohenreisach. Das CJD bietet im Hohenreisach die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) mit Internat im Auftrag der Agentur für Arbeit an. Die Maßnahme richtet sich an Schülerinnen und Schüler aus Förderschulen, die noch ein Jahr zur beruflichen Orientierung nutzen möchten.

Anzeige

Die Jugendlichen hatten die Gelegenheit, das Leben im Internat und in den Werkstätten Gartenbau, Farbe, Hauswirtschaft und Metall für sich erproben und den gesamten Tagesablauf einschließlich Wohnen, Schlafen, Essen, Arbeiten und Freizeitaktivitäten zu erleben. Das Ziel der BvB ist die Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit. Die jungen Erwachsenen lernen während der Maßnahme in geschütztem Rahmen die Anforderungen einer Ausbildung kennen. In Praktika können sie dann das Gelernte in Betrieben umsetzen und ihr Können beweisen. Durch die individuelle Beratung beim Bewerbertraining und der guten Zusammenarbeit mit den Berufsberatern der Agentur für Arbeit ist eine erfolgreiche Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit möglich.

pm