Lokales

Probieren, genießen, radeln und richtig raten

Nach dem traditionellen City-Lauf und einem ebenfalls gut angenommenen Museumsfest am Wochenende starteten gestern die Goldenen Oktobertage des Kirchheimer City Rings mit hohem Besuch. Janet Pollok war mit einem SWR-1-Team in der Teckstadt zu Gast, um auch in Kirchheim in Erfahrung zu bringen, was denn nun die Lieblingshits der Badener und der Württemberger sind.

WOLF-DIETER TRUPPAT

Anzeige

KIRCHHEIM Auf dem ausliegenden amtlichen Wahlzettel mussten die Besucher der Kirchheimer Innenstadt gestern dann auch ganz gewissenhaft ausfüllen, ob sie nun als Badener oder aber als Württemberger die alles entscheidende Frage beantworten, welche drei Lieder sie am allerliebsten hören und welcher Interpret das jeweilige Lieblingslied intoniert.

Das hört sich einfach an, ist es aber nicht. Eine ältere Dame mit einer ganz besonderen volksmusikalischen Melodie im Ohr konnte von der jungen Dame am Stehpult schließlich nicht die erforderliche Hilfe bekommen, weil sie das ihr völlig unbekannte Lied verständlicherweise nicht errahnen und im noch weniger auch noch einen passenden Interpreten zuordnen konnte. Selbst ihre Begleiterin, die versuchsweise immer wieder irgendwelche Melodien ansang, konnte da nicht wirklich weiterhelfen . . .

Richtiges Raten war dann aber auch noch in Verbindung mit dem vom SWR-1-Team mitgebrachten "Hit-Rad" ganz besonders wichtig. Wer sich auf den schwer zu erklimmenden Sattel geschwungen hatte, konnte mit den Pedalen steuern, wie schnell oder langsam das jeweils eingespielte Lied läuft, das bei drehzahlmäßig richtigem Radeln dann natürlich auch deutlich leichter zu erraten war.

Wer nicht gleichzeitig mit einem Mikrofon vor der Nase auf den Pedalen herumstrampeln und dabei gleichzeitig auch noch ein Gespür für die richtige Geschwindigkeit des Rades entwickeln musste, konnte sich deutlich besser auf die zugespielten "Größten Hits aller Zeiten" konzentrieren, und so wurden den radelnden Kandidaten gelegentlich auch einmal die gesuchten Titel oder Interpreten von hilfsbereiten Passanten einfach eingesagt.

Ohne jede fremde Hilfe blieb "Ingrid" gestern aber keine Antwort schuldig und konnte dafür von Janet Pollok dann auch gleich zwei Karten für den nächsten Live-Auftritt von Otto entgegennehmen.

Während "die vom Radio" gestern Nachmittag mit ihrem Truck schon wieder weiterfuhren, weil Janet Pollok heute Früh schon wieder putzmunter im Studio sitzen muss, geht es bei den Goldenen Okobertagen heute noch einmal weiter mit den schon gestern angelaufenen Hausaktionen zum Thema "Aus Omas Kochbuch".

Von 11 bis 13 Uhr gibt es in verschiedenen City-Ring-Geschäften "Versucherle zur Mittagszeit" mit dem jeweils beigelegten Rezept und von 14.30 bis 16.30 Uhr bieten verschiedene Geschäfte und Gastronomiebetriebe Besuchern der Stadt auch noch ein "Versucherle zur Kaffeezeit" an. Ein Besuch der Teckstadt und ein Bummel durch die Fußgängerzone lohnen sich heute also wieder ganz besonders.