Lokales

Probleme bei der Erstausbildung

ESSLINGEN Für Jugendliche mit Problemen in der betrieblichen Erstausbildung bietet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit im Landkreis Esslingen in Zusammenarbeit mit dem Bildungsträger Heureka in Esslingen das individuelle Nachhilfeprogramm "ausbildungsbegleitende Hilfen" (abH) an.

Anzeige

Die Hilfe kann auch bei Sprachdefiziten, Lücken in der Fachpraxis oder Prüfungsängsten in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus ist sozialpädagogische Begleitung möglich.

Ziel von abH ist es, den Start in die Ausbildung zu erleichtern, einen Ausbildungsabbruch zu verhindern und zu einer erfolgreichen Berufsabschlussprüfung zu verhelfen. Die Kosten dafür werden von der Agentur für Arbeit übernommen.

Derzeit sind im Landkreis Esslingen noch einige Plätze frei. Der Stützunterricht findet bei der Heureka-Bildungsgesellschaft mbH in Esslingen, Plochinger Straße 3 statt. Interessierte Jugendliche können sich direkt bei der Bildungsgesellschaft informieren: 07 11/5 77 40 88 oder nehmen Kontakt auf zur Agentur für Arbeit Esslingen unter der E-Mail-Adresse Esslingen. Berufsberatung-U25@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter 0 18 01/55 51 11.

pm