Lokales

Programm für Selbsthilfegruppe

KIRCHHEIM/NÜRTINGEN Die Selbsthilfegruppe Parkison Kirchheim/Nürtingen trifft sich jeden vierten Donnerstag im Monat um 14. 30 Uhr im Altenheim Sankt Hedwig in Kirchheim.

Anzeige

Das Programm für das Halbjahr 2008 steht fest: Am 24. Januar gibt die Kriminalpolizei Esslingen Tipps zu dem Thema "Sicherheit an der Haustür". Eine Mitarbeiterin der AOK spricht am 28. Februar über Entspannung und Stressbewältigung. Tipps zur Ersten Hilfe für Senioren gibt Martin Beuker vom DRK am 27. März. Unter der Leitung von Adelheid Epple singt die Selbsthilfegruppe am 24. April alte Schlager. Eine Führung im Freilichtmuseum in Beuren wird am 29. Mai veranstaltet. Der Neurologe des Kirchheimer Krankenhauses, Dr. Mauz, hält am 26. Juni in Sankt Hedwig einen Vortrag. Außerdem ist mit der Göppinger Gruppe ein Ausflug nach Hirsau mit Facharztvortrag geplant.

Zusätzlich werden in Sankt Hedwig regelmäßig um 13.30 Uhr vor den Treffen Sprechstunden angeboten. Anmeldungen nimmt Adelheid Epple, Marktplatz 2, 73235 Weilheim, Telefon 0 70 23/ 49 28 28 entgegen.

pm