Lokales

Projektchor studiert Mozartmesse ein

KIRCHHEIM Der katholische Kirchenchor Kirchheim lädt alle interessierten Sängerinnen und Sänger zum Mitsingen ein. Das Projekt "Mozartmesse" bietet die Möglichkeit, einmal mit überschaubarem Aufwand in die Welt der klassischen Kirchenmusik hineinzuschnuppern. Projektbeginn ist am Donnerstag, 7. Oktober, von 19.45 bis 21.45 Uhr im Bohnauhaus in Kirchheim. Danach folgen noch neun weitere Proben ebenfalls im Bohnauhaus und eine Generalprobe.

Anzeige

Zur Aufführung kommt die "Missa brevis in G" von Wolfgang Amadeus Mozart für Soli, Chor und Orchester. Musikalisch zählt diese Messe zum Typus der "Kurzen Messen" und ist daher auch für Einsteiger ideal geeignet. Die Messe wird am 25. Dezember in Sankt Ulrich in Kirchheim sowie am 26. Dezember in Sankt Nikolaus in Dettingen gesungen. Die Mitwirkenden sind Stefanie Steinhub (Sopran), Susanne Komorowski (Alt), Alexander Yudenkov (Tenor), Winfried Müller (Bass), Ernst Leuze (Orgel), der katholische Kirchenchor und ein Orchester unter der Federführung von Takashi Otsuka. Die Gesamtleitung hat Thomas Specker. Nähere Infos zum Projekt erteilt Thomas Specker unter der Telefonnummer 0 70 21 / 4 71 82.

pm