Lokales

Rabiater Fahrgast griff Schaffnerinnen an

LEINFELDEN Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Filderstädter Polizei gegen einen 57-jährigen Mann aus Leinfelden-Echterdingen. Der rabiate Zeitgenosse war am Mittwoch mit der S-Bahn in Richtung Flughafen unterwegs. In seinem Abteil kontrollierten zwei Schaffnerinnen der SSB die Fahrgäste. Als die beiden 43 und 50 Jahre alten Frauen von einem anderen Fahrgast 10 Euro nachforderten, mischte sich der 57-jährige Mann ein und beschimpfte die Schaffnerinnen. An der Haltestelle Oberaichen stiegen die Drei aus. Während die Schaffnerinnen dem Mann den Vorgang erklären wollten, schlug dieser plötzlich auf die Frauen ein. Die 50-Jährige zog daraufhin ein Pfefferspray aus ihrer Handtasche und wollte sich gegen die Angriffe verteidigen. Der 57-Jährige riss ihr jedoch die Spraydose aus der Hand und sprühte ihr ins Gesicht. Beide Frauen erlitten Schürfwunden und Prellungen und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.

Anzeige

Der Mann stand zur Tatzeit unter Alkoholeinwirkung. Er ist bereits wegen Gewaltdelikten polizeibekannt und war auch schon in psychiatrischer Behandlung. Er wurde vorläufig festgenommen.

lp