Lokales

Radfahrer ohneHelm unterwegs

KIRCHHEIM Weil er ohne Fahrradhelm unterwegs war, hat ein 18-jähriger Radfahrer am Montag in Kirchheim schwere Kopfverletzungen erlitten. Er fuhr mit seinem Fahrrad den Radweg parallel zur Dettinger Straße entlang, als er auf Höhe einer Bushaltestelle Fußgänger laufen sah und stark abbremste. Vermutlich aus Ungeübtheit verwechselte der 18-Jährige jedoch die Vorder- mit der Hinterradbremse. Deshalb blockierte sein Vorderrad, und er flog über den Lenker. Der Radfahrer musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

lp

Anzeige