Lokales

Radfahrer stürzte wegen Holzbalken

REICHENBACH Wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt die Esslinger Polizei nach einem Vorfall in Reichenbach.

Anzeige

Ein Unbekannter hatte in der Nacht zum Donnerstag einen Holzbalken über einen Radweg gelegt. Dies wurde einem 28-jährigen Radfahrer zum Verhängnis, der gegen den Balken prallte und stürzte. Der 28-Jährige zog sich Platzwunden und Hautabschürfungen zu und verlor Teile eines Zahns. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Holzbalken war am Geländer des Fußgängersteges über die Fils in der Stuttgarter Straße so angebracht, dass er den Weg versperrte und bei Dunkelheit nur schwer zu erkennen war. Der Balken stammt offensichtlich von einer Abschrankung und wurde dort herausgerissen.

Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zur Ermittlung des Täters unter der Telefonnummer 07 11/39 90-330 entgegen.

lp