Lokales

Radler pralltgegen Eisenstange

KIRCHHEIM Mit schweren Verletzungen musste am Dienstagvormittag ein 77-jähriger Radfahrer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann war im Kirchheimer Wohngebiet Bohnau auf der Limburgstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Dabei übersah er eine Eisenstange auf der Fahrbahn und prallte dagegen. Der 77-jährige Radfahrer stürzte und verletzte sich schwer.

Anzeige

Bei dem Hindernis handelt es sich um einen Betonsockel, in dem eine Eisenstange möglicherweise zum Befestigen eines Volleyballnetzes eingelassen ist. Wer das Hindernis auf die Straße stellte oder woher es stammt, ist nicht bekannt.

Die Polizei Kirchheim bittet Zeugen, die Angaben zur Herkunft des Betonsockels machen können, sich unter der Telefonnummer 0 70 21/50 10 zu melden.

lp