Lokales

Rangelei am Wendlinger Bahnhof

WENDLINGEN Der Bundesgrenz-schutz Tübingen ermittelt wegen einer Sachbeschädigung, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Regional-Express auf der Fahrt von Stuttgart nach Tübingen begangen wurde. Der Zug war überwiegend mit heimreisenden Besuchern des Cannstatter Volksfestes besetzt.

Anzeige

Gegen 0.10 Uhr, beim Zughalt in Wendlingen, gab es großes Gedränge und Rangeleien am Bahnsteig 2. Dort wurden dann zwei Fensterscheiben vermutlich mittels eines Nothammers eingeschlagen. Obwohl dieser mit einem Stahlseil gegen Diebstahl gesichert war, wurde er entwendet.

Der Bundesgrenzschutz bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0 70 71/79 52 83 00 zu melden.

lp