Lokales

Rauschgifthändler ermittelt

ESSLINGEN In der vergangenen Woche konnte die Esslinger Polizei ein 25 und 27 Jahre altes Brüderpaar festnehmen. Das Duo steht im dringenden Tatverdacht, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Gegen zwei weitere Männer im Alter von 19 und 27 Jahren leitete die Kriminalpolizei Esslingen ein Ermittlungsverfahren ein.

Anzeige

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stoppten Beamte der Polizeidirektion Esslingen am vergangenen Mittwoch einen Citroen. Sie unterzogen den 27-jährigen Fahrer aus Reichenbach und seine 19 und 25 Jahre alten Mitfahrer einer Kontrolle. Dabei entdeckten die Polizisten im Fahrzeug in der Mittelkonsole etwa sieben Gramm Heroin. Daraufhin wurden die Männer vorläufig festgenommen. Im Rahmen der Ermittlungen stießen Beamte des Zentralen Rauschgiftdezernats der Polizei Esslingen auf die Spur des Bruders des 25-Jährigen, einem 27-Jährigen aus Deizisau. Er geriet in Verdacht, das Rauschgift den Männern verkauft zu haben. Daraufhin wurde dessen Wohnung durchsucht. Die Rauschgiftfahnder stellten dort fast 4 000 Euro Dealergeld, etwa 150 Gramm Heroin und 20 Gramm Haschisch im Gesamtwert von etwa 11 000 Euro sicher. Noch am gleichen Tag konnte er an seiner Arbeitsstelle in Esslingen vorläufig festgenommen werden. In seinem Rucksack konnten die Polizisten weiteres Rauschgift sicherstellen. In seiner Vernehmung gab er an, seit August des vergangenen Jahres insgesamt drei Mal in die Niederlande gefahren zu sein. Dort habe er Heroin und Haschisch gekauft. Er und sein Bruder hätten das Rauschgift in Esslingen verkauft.

lp