Lokales

RealitätsnaherWertpapierhandel

Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende, die das Börsengeschehen hautnah erleben wollen und ihr Talent für die Aktienanlage unter Beweis stellen möchten, können sich ab sofort für das "Planspiel Börse" über den Kunden-Service der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen anmelden.

ESSLINGEN Bei dem Internet-Börsenspiel wetteifern jährlich europaweit mehr als eine viertel Million Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren um Wissen und Erfolg im Wertpapiergeschäft.

Anzeige

Mehr als zwei Monate haben die Nachwuchsbörsianer Zeit, ihr fiktives Wertpapierdepot durch renditestarke Anlagen und erfolgreiches Traden zu vermehren.

Die jungen Börsianer erleben den Wertpapierhandel realitätsnah und beschaffen sich über das Internet selbstständig die notwendigen Informationen für ihre Entscheidungen. Darüber hinaus lernen sie Wirtschaftsnachrichten verstehen und die Funktionen der Börse kennen. 2006 gibt es erstmals einen Lehrerwettbewerb mit attraktiven Preisen.

Ausgestattet mit umfangreichen Teilnehmerunterlagen können die bis zu acht Mitspielern großen Teams rund 150 Aktien, Fonds und Rentenpapiere handeln. Das Ordern ist ganz einfach: Auf den "Planspiel Börse"-Internetseiten der Sparkassen geben die Teilnehmer ihre Aufträge online ein und vollziehen alle Bewegungen in ihrem Depot nach. Erster Börsentag ist der 27. September. Das Spiel endet am 12. Dezember.

Mit dem "Planspiel Börse" leisten die Sparkassen seit mehr als 20 Jahren ihren Beitrag in Sachen Börsenpraxis und wirtschaftlicher Allgemeinbildung junger Menschen. Es ist damit fester Bestandteil des Engagements der Sparkassen in der Wirtschaftserziehung in den Schulen.

Weitere Informationen zum "Planspiel Börse" gibt es im Internet unter www.ksk-es.de in der Rubrik "Junge Leute". Schüler und Auszubildende, die sich als Broker versuchen wollen, können sich über den Kunden-Service der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen unter der Telefonnummer 0711/ 3 98 50 00 für das Börsenpiel anmelden.

pm