Lokales

Reges Interesse am Tag der Zeitarbeit

Die Geschäftsstellenleiterin Irene Krissler zieht eine positive Bilanz des ersten Tages der Zeitarbeit in der Agentur für Arbeit in Kirchheim.

KIRCHHEIM Über 160 arbeitslose und arbeitsuchende Menschen hatten sich im Rahmen der Zeitarbeitsbörse über die Arbeitsangebote der im Kirchheimer Bezirk angesiedelten Personalverleiher informiert.

Anzeige

Die Resonanz der Bewerber ist durchweg positiv: bei dieser Börse wird die Gelegenheit geboten, unverbindlich Kontakt mit Personaldienstleistern aufzunehmen, Informationen über die Arbeitsbedingungen einzuholen und sich gleich um einen Arbeitsplatz zu bewerben. Und auch die Personaldienstleister geben positive Rückmeldung über den Tag der Zeitarbeit. Die Vertreter der Firmen waren überrascht über die gute Qualität der anwesenden Bewerber. Besonders positiv bewertet wurde auch, dass Interesse von Facharbeitern an Arbeitsplätzen im Zeitarbeitsmarkt besteht.

Insgesamt wurde von den Verleihern signalisiert, dass sich die Auftragslage in den letzten Monaten positiv entwickelt habe und Arbeitskräfte eingestellt werden. "Für uns sind die Personaldienstleister Partner. Wir arbeiten mit ihnen zusammen, da sie ein Teil des Arbeitsmarktes darstellen", so Irene Krissler, Leiterin der Kirchheimer Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit. "Betriebe sind mit Einstellungen vorsichtig geworden. Personalbedarf wird sehr oft zunächst über Zeitarbeitskräfte abgedeckt. Auf diese Weise kann auch die Qualifikation des Personals geprüft werden. Nicht selten kommt es danach zu Festeinstellungen durch den Entleiher. Hat ein Arbeitnehmer erst einmal den ,Fuß in der Tür' des Unternehmens, hat er wesentlich mehr Chancen, eine Festanstellung zu bekommen."

pm