Lokales

Reichen 1793 Holz am Ende für den Turniersieg?

LENNINGEN Am ersten Spieltag des Sportkegelturniers des TV Unterlenningen zum 40-jährigen Bestehen haben die ersten Mannschaften vorgelegt. Spieltag zwei und drei werden folgen und die Entscheidungen bringen. Am ersten Spieltag des Jubiläumsturniers der Unterlenninger Sportkegler gab es gegenüber den Vorjahren eine wichtige Änderung: In diesem Jahr besteht eine Mannschaft erstmals nur aus vier Spielern. Im ersten Spiel schlug die Damenmannschaft des KV Esslingen den KSV Weissach mit 1600:1506. Beste Spielerin war Hilde Zivic (KV Esslingen) mit 420 Holz. Jedoch werden die Holzzahlen beider Mannschaften wohl nicht ausreichen, um einen der vorderen Plätze in der Damenkonkurrenz zu belegen.

Anzeige

Starke StuttgarterIm zweiten Spiel standen je ein Spieler der Vereine BKSV Stuttgart Nord, SKV St. Johann, KSV Weissach und SV 1845 Esslingen gegenüber. Hier konnte sich die Herrenmannschaft des BKSV Stuttgart Nord eindeutig durchsetzen. Sie spielte in der Besetzung Enrico Grunert (444), Ondrei Lichtner (454), Uwe Brexl (440) und Werner Eichhoff (455) 1793 Holz eine starke Leistung. Ob diese zum Turniersieg reichen wird, wird sich nach dem letzten Durchgang der Herrenkonkurrenz zeigen. Denn auch die Mannschaften des VfL Kirchheim, der TSG Eislingen und des TSV Denkendorf können ähnliche Ergebnisse spielen. Auf den weiteren Plätzen folgen der KSV Weissach mit 1675, der SKV St. Johann mit 1637 und der SV 1845 Esslingen mit 1613 Holz.

Am kommenden Samstag wird der zweite Turniertag stattfinden. Dabei treten nur Herrenmannschaften an. Um 12 Uhr tritt der TV Unterlenningen an, um 13 Uhr VfL Kirchheim, SV Mettingen, VfL Sindelfingen und Wernauer SF, um 16 Uhr VfB Ulm, TSV Denkendorf, TSG Eislingen und KVS Waldrems.

Am dritten und letzten Turniertag, dem Sonntag, 3. Juli, beenden die Damenmannschaften das Turnier. Um 13 Uhr spielen VfL Sindelfingen, VfB Ulm und TV Unterlenningen, um 16 Uhr TSV Denkendorf, TSG Eislingen, KVS Waldrems und VfL Kirchheim.

fh