Lokales

Reichenbach fälltan Göppingen

REICHENBACH Die Vorentscheidung ist in der CDU-Landtagsfraktion gefallen: Reichenbach wird voraussichtlich mit rund 5000 Wahlberechtigten den Wahlkreis Göppingen aufpäppeln, der etwa ebenso viele Stimmen an den schwachen Wahlkreis Geislingen abgeben muss. Damit bricht die CDU Reichenbach aus dem Kreis Esslingen heraus. Der Landtag soll am 15. Dezember darüber entscheiden.

Anzeige

Ein "unsinniger Vorschlag", kritisiert Carla Bregenzer, die Kirchheimer SPD-Abgeordnete. Reichenbach mit seinen starken Bindungen an Plochingen und Esslingen werde willkürlich aus dem Wahlkreis Kirchheim herausgerissen. Die Gegenargumente von Bürgermeister Bernhard Richter, Landrat Heinz Eininger und der SPD seien nicht berücksichtigt worden. Das gilt auch für Bregenzers CDU-Kollegen in Kirchheim. Karl Zimmermann sagte auf Anfrage, er habe in der Fraktion vehement dafür gestritten, Reichenbach behalten zu dürfen. Doch "eine hauchdünne Mehrheit" habe ihn überstimmt. "Ich sehe keine Chance mehr, außer die Wahl ungültig zu machen", verweist er auf den gerichtsfesten Zuschnitt der Wahlkreise für die Landtagswahl 2006. "Ich muss die bittere Pille schlucken."

ez