Lokales

Rektorenstellefür Hans Dörr

PLOCHINGEN "D'r Kilgus kommt" sorgte bisher an der Plochinger Burgschule für Ruhe im Klassenzimmer. Jetzt kommt "d'r Dörr". Dort ist die Ära Kilgus nach 33 Jahren Schulleitung zu Ende, wie Schulamtsdirektorin Helga Willers zum Abschied von Max Kilgus sagte. Der Rektor geht in Pension. Sein Nachfolger wird Konrektor Hans Dörr (52).

Anzeige

Willers beschrieb Kilgus als Patriarchen, "der auch mal ganz schön granteln konnte". Doch in Wirklichkeit stecke hinter der Patriarchenbrust ein gütiges Herz. Ähnlich sieht Bürgermeister Eugen Beck den scheidenden Rektor: Er sei in der Sache streitbar, aber konsensfähig und humorvoll. Dörr trete in diese Fußstapfen. Zu groß werden sie ihm nicht sein. Das hat das Tandem Kilgus/Dörr in den vergangenen drei Jahren bewiesen. Doch Dörr wird in den nächsten Jahren den Ausbau zur Ganztagesschule, die neuen Bildungspläne und das Schulprofil, das sie von ihm fordern, gestalten müssen. Das Konrektorat wird mit einer externen Bewerberin besetzt.

ez