Lokales

Rentnerin missachtet Warnung

NÜRTINGEN Opfer von Trickbetrügern wurde eine 75-jährige Frau aus Oberensingen.

Anzeige

Zwei bislang unbekannte Täter klingelten am Donnerstagmittag bei der Frau an der Haustür Im Wiesengrund. Sie erklärten der Frau, dass ihre Wasserhähne verkalkt seien und ein Auswechseln erforderlich wäre. Außerdem sollte ein "Entkalker" angebracht werden. Die anstehenden Kosten für die Reparaturen würden sich auf etwa 2400 Euro belaufen. Nachdem die beiden Männer im Keller der Frau einen Kasten am Haupthahn der Wasserleitung angebracht hatten, händigte die Frau einem der Unbekannten 100 Euro aus. Anschließend ging die 75-Jährige zur Bank, um den Restbetrag von 2300 Euro abzuheben. Eine aufmerksame Bankangestellte riet ihr von ihrem Vorhaben ab, da sie in der Zeitung von betrügerischen Handwerkern gelesen hatte.

Daraufhin verließ die 75-Jährige die Bank ohne Geld. Zu Hause wurde sie von den zwei Unbekannten bereits erwartet. Diese überredeten dann die Frau, ihnen einen Barscheck über den Betrag auszustellen. Dieser Scheck wurde kurze Zeit später von den Unbekannten eingelöst.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1.Täter: Zirka 30 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, schlank, blonde kurze Haare. Er trug ein langärmliges weißes Hemd und eine schwarze Hose. 2.Täter: Anfang 50, ebenfalls 175 bis 180 cm groß und schlank. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter Telefon 0 70 22/92 24-0 entgegen.

lp