Lokales

Revanche eindrucksvoll geglückt

Am Samstag erkämpfte die Kampfgemeinschaft Kirchheim/Köngen gegen den ASV Schlichten einen deutlichen 20:12-Sieg. Das von Trainer Tomasz Dec ausgegebene Ziel, sich für die bisher einzige Saisonniederlage zu revanchieren, wurde von den KG-Ringern eindrucksvoll erfüllt.

KIRCHHEIM Nach nur sechs Kämpfen stand der Sieger fest. Mit dem sechsten Mannschaftskampf ohne Niederlage wahrt die KG ihre Chance auf die Tabellenspitze. Einen weiteren wichtigen Schritt dorthin wollen die Ringer am kommenden Samstag dann bei der KG Münster/Kaltental machen.

Anzeige

55 kg/GR: Franco Meinero musste gegen den schwereren Sven Hees auf die Matte. Er kämpfte engagiert und konnte die erste Runde für sich entscheiden. Die drei darauf folgenden gingen dann knapp an den Schlichtener. (Rundenwertung 1:1, 1:2, 1:2, 1:2/ Mannschaftswertung 1:3).

120 kg/F: Andreas Heigele hatte erst kurz vor dem Abwiegen von seinem Einsatz erfahren. Gegen Timo Bäßler verlor er zwar die erste Runde, konnte aber mit schönen Überwürfen die zweite Runde für sich entscheiden. In dieser gelang es ihm, seinen Gegner zu schultern. (1:4, 6:0, 6:0 / 5:3).

60 kg/F: KG-Trainer Tomasz Dec machte gegen Ioannis Chatzisavidis kurzen Prozess. Nachdem er die erste Runde nach Überlegenheit gewonnen hatte, legte Dec seinen Gegner in der zweiten Runde nach nicht einmal einer Minute auf die Schultern. (7:0, 2:0 / 9:3).

96 kg/GR: Mit Timo Wagner hatte Michael Eisele einen harten Brocken als Gegner. In den ersten beiden Runden konnte Eisele in der Bodenlage punkten. Die Runden drei und vier gingen dann aber an den Schlichtener. In den letzten zwei Minuten mobilisierte der KG-Routinier nochmals all seine Kräfte und entschied Runde fünf für sich. (3:0, 3:0, 1:1, 0:3, 3:1 / 12:5).

66 kg/G: Timur Togajbaev machte gegen Janosch Grimm wie gewohnt einen starken Kampf und konnte diesen mit schönen Wertungen durch technische Überlegenheit vorzeitig für sich entscheiden. (7:0, 7:0, 6:0 / 16:5).

84 kg/F: Alexander Pack machte mit seinem Erfolg gegen Armin Turzer den Sieg für die KG perfekt. Er holte mit schönen Schlüpfern einen Punkt nach dem anderen und konnte so alle drei Runden überlegen für sich entscheiden. (7:0, 9:2, 6:0 / 20:5).

74 kg/F: Sebastian Allinger stand gegen den deutlich stärkeren Timo Roos in seinem Kampf auf verlorenem Posten und wurde in der zweiten Runde auf die Schultern gelegt. (0:7, 0:5 / 20:9).

74 kg/GR: Alexander Meinero hatte mit Axel Roos ebenfalls einen starken Gegner. Meinero hatte ihm nichts entgegenzusetzen und verlor drei Runden nach Punkten. (0:7, 1:4, 0:6 / 20:12).

sal