Lokales

Revolutionäre Entwicklung für den Computer

Im Zeitalter von DSL und Highspeed Internet ist es klugen Köpfen endlich gelungen, eine Software zu entwickeln, welche die Temperatur des Prozessors per Internet weitermelden kann.

WALTER WANNER

Anzeige

DETTINGEN Findige Entwickler der Firma Kissphone haben die Software "Firecall" entwickelt. Sollte in einem Raum, in dem sich ein PC befindet, ein Feuer ausbrechen, so meldet die Software bei Erreichen einer Temperatur von 200 Grad Celsius über das Internet den Brand sofort der nächsten Feuerwehr.

Auf der Computermesse Cebit in Hannover wurde das neue Produkt erstmals vorgestellt und fand großes Interesse. Die Hersteller rechnen daher mit einer großen Nachfrage sowohl von Firmen als auch von Privatpersonen nach diesem neu auf den Markt gekommenen Computerprogramm. Die Software lässt sich allerdings nur auf Microsoft XP-Rechnern installieren. Benötigt wird die neueste Version des Internet-Explorers, da nur diese die Funktion "Fire-Link" besitzt. An der Entwicklung der Software war der EDV-Experte und Webmaster der Dettinger Wehr, Lars Walz, maßgeblich beteiligt. Auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Dettingen können unter www.feuerwehr-dettingen.de weitere Informationen abgerufen werden.