Lokales

Rinder waren auf dem Weg zur Autobahn

WENDLINGEN Eine Rinderherde hat sich am Sonntagmorgen bei Wendlingen selbstständig gemacht. Auf bisher nicht geklärte Weise gelang es den zehn Tieren, aus ihrer umzäunten Weide auszubrechen. Anschließend waren sie im Neubaugebiet bei der Kapellenstraße und von dort in Richtung Autobahn unterwegs.

Anzeige

Eine hinzu gerufene Polizeistreife konnte dann die Herde auf dem Weg in Richtung Autobahn aufhalten. Der Eigentümer der Tiere kam mit mehreren Helfern und trieb die Herde zunächst in ein eingezäuntes Gartengrundstück. Von dort wurden sie mit einem Transporter in ihren Stall gebracht.

lp