Lokales

Rückblick und Ehrung

Im aufwendig geschmückten Herzog-Konrad-Saal in der Owener Teckhalle hat die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins ihren Familienabend abgehalten.

OWEN In seiner Ansprache bezeichnete der Vereinsvorsitzende Kurt Maier das vergangene Wanderjahr, dessen Höhepunkt der Fünf-Tage-Ausflug nach Südtirol war, als erfolgreich, konnten doch fast alle geplanten Wanderungen und Radtouren durchgeführt werden. Im kommenden Jahr führt ein Vier-Tage-Ausflug vom 15. bis 18. September an den Genfer See.

Anzeige

Bürgermeister Siegfried Roser übernahm beim Familienabend die Ehrung der Jubilare. Seit 50 Jahren sind L. Bohnacker, Sophie Bounin, Emma Hoyler und Erna Maier Mitglied im Schwäbischen Albverein. Für 40 Jahre wurden Ernst Klein, Ulrich Schmid und Kurt Vogel geehrt. 25 Jahre Treue zum Verein haben Christian Gruel, Ruth Holder, Kurt Maier, Siegfried Maier, Ruth Rabel, Ursula Pfister und Hans Pfister bewiesen.

Den Auftakt des Unterhaltungsprogramms machte die Tanzgruppe des TSV Owen: In bunten Kostümen zeigte die Formation nach Melodien von "Abba" ihr Können und bekam vom Publikum dafür ebenso rauschenden Beifall wie die Gruppe "Junge Familien" und Katharina Baumann für ihren Vortrag des Fontane-Gedichts "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland".

Im weiteren Verlauf des Abends folgte noch ein Beitrag aus den eigenen Reihen: Vier Akteurinnen haben unter dem Namen "Die Neugierigen" Ereignisse und Begebenheiten des Südtirol-Ausflugs in humorvoller Art aufs Korn genommen. Das Duo Anne und Fritz sorgte in bewährter Weise für den musikalischen Rahmen: Bei Tanz und guter Laune verging die Zeit wie im Flug.

hp