Lokales

Rückenprobleme zwingen zur Aufgabe

WAGHÄUSL Einen enttäuschenden Verlauf hat die zweite Baden-Württembergische Jugendrangliste in Waghäusl für die verbliebenen Badmintonspieler des VfL Kirchheim genommen. Während Andre Fischer die Reise gar nicht erst antrat, musste Martin Stojan nach dem ersten gewonnen Spiel mit Rückenproblemen aufgeben.

Anzeige

Schon der Verlauf der Rangliste löste Kopfschütteln bei den begleitenden Trainern des VfL Kirchheim aus. Angesetzt auf 13 Uhr musste Martin Stojan über fünf Stunden warten, bis er aufs Feld durfte. Danach sollte erst am darauffolgenden Tag weitergespielt werden, was eine erneute lange Fahrt für die Vereine bedeutete.

Auf Platz acht durchgereicht

Das Spiel gegen Daniel Hailer vom gastgebenden SSV Waghäusel begann für Martin Stojan mit einem unnötig verlorenen ersten Satz (16:17). Im zweiten Satz riss sich der Kirchheimer zusammen und gewann mit 15:7. Der dritte und entscheidende Satz drohte ebenfalls fast in die Verlängerung zu gehen, doch Stojan schaffte gerade noch mit 15:13 den Sieg. Das Viertelfinale musste Stojan dann aber absagen, da sich seine Rückenprobleme verstärkten. Dadurch wurde er auf Platz acht durchgereicht.

Auf eine Meldung zur nächsten Rangliste in Spaichingen verzichteten die Verantwortlichen beim VfL und beendeten damit die Ranglistensaison.

jf