Lokales

Sängerweihnacht

Mit der traditionellen Sängerweihnacht beendeten die aktiven Gruppen des Gesangvereins Eintracht Dettingen zusammen mit ihren Angehörigen und Ehrengästen das Sängerjahr. Mit weihnachtlichen Liedern stimmte der Frauenchor auf diesen Abend ein.

DETTINGEN Der Erste Vorsitzende Richard Ott konnte ein volles Haus begrüßen und sich für die Treue und Mitarbeit bei allen Mitgliedern bedanken, die zum Gelingen des Sängerjahres beigetragen haben. Den weiteren Verlauf übernahmen die Frauenchorbeauftragte Sigrid Höhn sowie die Sängervorstände Walter Hettenbach und Eberhard Weger.

Anzeige

Auch in diesem Jahr konnten wieder viele Sängerinnen, Sänger und Akkordeonspieler für ihre treuen Probestundenbesuche mit Tellern und Gläsern geehrt werden. Das Akkordeonorchester, unter der Leitung von Lydia Lick, stimmte mit einigen Titeln auf Weihnachten ein auch mit Liedern zum Mitsingen.

Von dem Thema "Haushalt vor den Feiertagen" und dem Problem "was schenke ich zu Weihnachten" handelte die Geschichte, die von Erika als Mutter und der Babsi als Tochter vorgetragen wurde. Ehrungen für langjährige, aktive Mitgliedschaft werden ebenfalls im Rahmen der Sängerweihnacht vorgenommen, und in diesem Jahr waren es besonders viele Jubilare, die ausgezeichnet wurden für 20 Jahre Edith Schönigen, für 25 Jahre Erna Henle, Elfriede Hack, Eva Maria Hack, Else Hummel, Liesel Metzger, Anne Metzger, Christel Kenner, Else Pfannkuch, Gerda Rempis und Albert Kenner. Darüber hinaus konnten noch zwei besondere Ehrungen ausgesprochen werden. Diese Auszeichnungen erhielten Fritz Blankenhorn für 30 Jahre und Willi Bauer für 50 Jahre Sängertätigkeit und Vereinszugehörigkeit.

Die Ehrungen wurden von Manfred Neumann, Präsidiumsmitglied im Karl-Pfaff-Gau, vorgenommen, der dies im Auftrag des Schwäbischen und Deutschen Sängerbunds vornahm. Mit den Liedern "Zeit ist ein Geschenk" und "Weihnachtszeit" gratulierte der Männerchor. Auch der Projektchor ließ es sich nicht nehmen, mit weihnachtlichen Liedern die Anwesenden zu erfreuen. Alle Chorgruppen traten unter der Leitung von Chorleiter Franz Hanicz auf. Es folgte ein Querschnitt in Form von Bildern über die wichtigsten Ereignisse im abgelaufenen Sängerjahr, zusammengestellt und vorgetragen von Werner Schaum.

he