Lokales

Saison startet an Gründonnerstag

Die Freilichtmuseums-Saison 2005 in Beuren startet am 24. März. Um 11 Uhr lädt Museumsleiterin Steffi Cornelius zum Auftakt zu einem Rundgang ein. Das regionale Museum des Landkreises Esslingen ist bis einschließlich 6. November geöffnet.

HORST DIENING

Anzeige

BEUREN Am Nachmittag des 24. März folgt eine Veranstaltung, die schon auf Ostern einstimmt: "Österliches Schmücken des Museumsbrunnens" wird vom Landfrauenverein Beuren-Balzholz von 13 bis 16 Uhr vorgeführt. Am Samstag, 26. März, ist dann von 10 bis 16 Uhr "Zuckerhasengießen" und von 14 bis 17 Uhr wird eine Mitmachaktion für Kinder geboten: "Ostereier färben mit Naturfarben und Naturmaterialien". Nach Ostern steht am Dienstag, 29. März, von 14 bis 17 Uhr "Filzen mit Schafwolle" bevor: Kinder ab sechs Jahren dürfen mitmachen. Ein besonderer Höhepunkt ist am Mittwoch, 13. April, eingeplant. Dann wird ab 19 Uhr ein Festakt zum zehnjährigen Jubiläum des Museums in der Kelter in Beuren ablaufen.

Die sechsten Schäfertage am Samstag, 23. April, von 13 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 24. April, von 11 bis 18 Uhr, sind eine weitere spezielle Attraktion. Im April werden insgesamt neun Veranstaltungen offeriert. Im Mai beginnt am 13. die große Ausstellung im Museum, die sich bis 6. November erstreckt. Unter dem Titel "Wir sind aus dem Häuschen Zehn Jahre Freilichtmuseum Beuren" präsentiert sich die Anlage mit 22 historischen Gebäuden ab 19 Uhr auch in Exponaten in der Scheuer aus Gärtringen.

Im Juni, mit weiteren neun Veranstaltungen, ist auch das Museumsfest des Fördervereins am Sonntag, 19. Juni, von 11 bis 17 Uhr, und im Juli mit 13 eigenen Veranstaltungen wird am Samstag, 2. Juli, von 19 bis 24 Uhr etwas ganz Besonderes geboten: Man feiert eine "Jubiläumsnacht" mit Gauklern, Kleinkunst, Musik, Theater, Kino, Disco und vielen Überraschungen. Der Kartenvorverkauf erfolgt ab 1. April unter Telefon 0 70 25/9 11 90-90.

Im Juli ist am Sonntag, 17., von 11 bis 17 Uhr auch ein "Aichelauer Tag" von ungewöhnlich großer Bedeutung: Denn zur Eröffnung des Ausgedingehauses aus Pfronstetten-Aichelau werden nun auch noch Einwohner, Vereine und Handwerker von dort im Museum erwartet.

Im August lässt sich aus insgesamt neun Veranstaltungen das "neunte Oldtimertreffen" herausgreifen. Am Samstag, 20. August, von 13 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 21. August, von 11 bis 18 Uhr, werden Schlepper, Traktoren, sonstige Autos und Motorräder im Vordergrund stehen. Im Oktober kann man das "Moschtfescht" als ganz speziellen Anziehungspunkt ankündigen: Am Samstag, 8. Oktober, von 13 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 9. Oktober, von 11 bis 18 Uhr, wird man zum Erhalt der Streuobstwiesen Vorführungen zeigen. Näheres: www.freilichtmuseum-beuren.de