Lokales

Sandra Hartmann und "Saltacello". ...

Sandra Hartmann und "Saltacello". Selbstverständlich feiert auch der club bastion den 200. Geburtstag von Eduard Mörike und eröffnet damit sogar am Samstag, 18.September, um 20.30 Uhr sein Programm nach der Sommerpause. Allerdings wird dieser Abend den Bastionsbesuchern einen ganz anderen Mörike präsentieren: einen von Gefühlschaos, Verzweiflung, Sehnsucht und Leidenschaft geprägten jungen Mann, den die Liebe zur schönen und mysteriösen Maria Meyer in eine schwere Sinnkrise stürzte. Einige der schönsten Gedichte, die Eduard Mörike im Alter zwischen 19 bis 24 Jahren schrieb, hat der Komponist und Pianist Peter Schindler für sein 1995 gegründetes Ensemble "Saltacello" vertont und unter dem Programmtitel "Rosenzeit" zusammengefasst. Die Stücke entwickeln sich von einzelnen Worten zu impulsiven, rasanten, spannenden und mitunter auch traurigen und tragischen Geschichten. Die vom Jazz beeinflussten Chansons werden von der jungen Sängerin Sandra Hartmann mit ihrer lebhaften Stimme eindrucksvoll interpretiert und so verspricht dieses Konzert in der Bastion, ein Abend voller Emotionen und Erotik zu werden. Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf bei Juwelier Schairer beim Rathaus.

Anzeige