Lokales

Sanierung des historischen Rathauses

WEILHEIM Am heutigen Dienstag, 22. Mai, findet um 19 Uhr im Sitzungssaal des Weilheimer Rathauses die nächste öffentliche Beratung des Weilheimer Gemeinderats statt. Auf der Tagesordnung stehen die Punkte Verkehrswirtschaftliche Untersuchung 2020 für den Raum östlich von Stuttgart, zusätzliche Klassenräume für die Realschule Wühle und das Thema Rathausneubau. Dem Gremium wird dazu eine vorläufige Abrechnung des Erweiterungsbaus ebenso vorgelegt wie eine aktualisierte Kostenberechnung der Sanierung des historischen Rathauses und Zahlen zur höheren Förderung durch das Land.

Anzeige

Die Ratsmitglieder befassen sich außerdem mit der Vergabe der Bauarbeiten zur Sanierung der Fassade an der Limburg-Grundschule, mit dem Planfeststellungsbeschluss zum Bebauungsplan Stockach II (mit Kalixtenbergstraße), mit der Widmung und künftigen Nutzung des Bertoldsplatzes beim Rathaus sowie mit der Änderung der Einstellbedingungen und der Benutzungsordnung für die Tiefgarage am Rathaus. Vor dem abschließenden Punkt Bekanntgaben und Anfragen wird das Ratsgremium in Kenntnis gesetzt von der Gründung des Vereins Soziales Netz Raum Weilheim.

tb