Lokales

SC Kirchheim in Abstiegsnot

KIRCHHEIM Nach einer 3,5:4,5-Niederlage gegen Schlusslicht Salach läuft der Schachclub Kirchheim Gefahr, nach unten durchgereicht zu werden. Gleich die erste Partie endete mit einer Niederlage von Traier. Am Spitzenbrett gelang Melcher gegen Hoenick postwendend der Ausgleich. Ganter (2) zog den Kopf aus der Schlinge und holte Remis. Flogaus (3) brachte den SCK sogar in Führung, als er Fleischer nach anfänglichen Problemen auskonterte. Fronmüller (6) spielte remis. Dann kamen unerwartete Ergebnisse: zuerst verlor Schneider (4) die Partie, dann kam Keuper (8) nicht über ein Remis hinaus und schließlich erlitt Fischer(5) seine erste Niederlage trotz Mehrqualität.

ha

Anzeige