Lokales

Schadstoffmobil auf Tour durch den Kreis

Sammlung von schadstoffhaltigen Abfällen aus Privathaushalten

Noch bis zum 28. April findet im Kreis Esslingen die erste der beiden jährlichen mobilen Schadstoffsammlungen statt. Das Schadstoffmobil nimmt bei der Tour durch die Städte und Gemeinden des Kreises schadstoffhaltige Abfälle aus Privathaushalten kostenlos mit.

Umweltmobil, Schadstoffe, Wertstoffsammlung, Gefahrgutsammlung, fachgerechte Entsorgung,Schadstoffmobil
Umweltmobil, Schadstoffe, Wertstoffsammlung, Gefahrgutsammlung, fachgerechte Entsorgung,Schadstoffmobil

Kreis Esslingen. Angenommen werden beim Schadstoffmobil zum Beispiel Chemikalien, Putzmittel, Pflanzenschutzmittel, Insektizide und Fleckentferner. Am meisten genutzt wird die Schadstoffsammlung für die Abgabe von Dispersionsfarben und Lacken. Sind diese bereits ausgetrocknet, gehören sie wie Altmedikamente in die Restmülltonne.

Anzeige

Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen, Altbatterien und Altöl werden bei der Sammlung nicht angenommen. Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen können kostenlos bei jeder Sammelstelle für Elektro- und Elektronikschrott abgegeben werden. Beim Kauf neuer Lampen werden oft die ausgedienten kostenlos zurückgenommen. Altöl muss vom Handel zurückgenommen werden. Dazu sollte beim Kauf von frischem Öl unbedingt der Kassenbon aufbewahrt werden. Kleinbatterien und Autobatterien können kostenlos überall dort abgegeben werden, wo solche Batterien verkauft werden.

Schadstoffe aus Kleingewerbebetrieben (Selbstständige, Freiberufler, landwirtschaftliche Betriebe, kleinere Handwerksbetriebe, Schulen aus dem Kreis) werden bei der mobilen Sammlung nur dann angenommen, wenn ein Anschluss an die Hausmüllabfuhr mit einem Behälter von maximal 240 l Volumen besteht und die schadstoffhaltigen Abfälle hinsichtlich Menge und Zusammensetzung haushaltsüblich sind.

Die schadstoffhaltigen Abfälle sind auf alle Fälle dicht verschlossen, am besten in der Originalverpackung und eindeutig gekennzeichnet, abzugeben. Wer Schadstoffe entsorgen möchte, darf diese keinesfalls am Haltepunkt des Schadstoffmobils einfach nur abstellen.

Das Schadstoffmobil kommt an folgenden Tagen ins Verbreitungsgebiet des Teckboten: Am Dienstag, 27. März, von 10 bis 11.30 Uhr nach Ötlingen, Parkplatz Uracher Straße/Eisenbahnstraße; am Donnerstag, 29. März, von 10 bis 12 Uhr nach Owen, Eisenbahnstraße (WLZ-Lagerhalle); am Donnerstag, 29. März, von 12.30 bis 13.30 Uhr nach Brucken, Parkplatz Alte Schule, Kirchheimer Straße 234; am Donnerstag, 29. März, von 14 bis 15 Uhr nach Hochwang, Parkplatz vor dem Vereinsheim, Hardtweg 38; am Donnerstag, 29. März, von 17.45 bis 18.45 Uhr nach Ober- und Unter­lenningen, Parkplatz Sporthalle, Pouilly-Platz 1; am Dienstag, 3. April, von 10 bis 11 Uhr nach Hepsisau, Dreschschuppen, Mittlere Ortsstraße; am Dienstag, 3. April, von 11.30 bis 13 Uhr nach Weilheim, Bauhof, Carl-Benz-Straße; am Dienstag, 3. April, von 14.15 bis 15.45 Uhr nach Ohmden, Feuerwehrhof, Zufahrt Bachstraße; am Dienstag, 3. April, von 16.15 bis 17.15 Uhr nach Holzmaden, Feuerwehrhaus, Kirchheimer Straße; am Dienstag, 3. April, von 17.45 bis 19.15 Uhr nach Lindorf, Parkplatz Föhrenweg; am Mittwoch, 18. April, von 10 bis 11 Uhr nach Gutenberg, Parkplatz Schillerstraße; am Mittwoch, 18. April, von 11.30 bis 12.30 Uhr nach Schopfloch, Parkplatz Mehrzweckhalle, Härdtwasen 2; am Mittwoch, 18. April, von 13 bis 14 Uhr nach Ochsenwang, Parkplatz Clauss-Markisen, Bissinger Straße 9; am Mittwoch, 18. April, von 15.30 bis 17.30 Uhr nach Bissingen, Bolzplatz beim Turnerheim, Seestraße/Lauwiesenweg; am Samstag, 21. April, von 8 bis 11 Uhr nach Kirchheim, Parkplatz Ziegelwasen; am Samstag, 21. April, von 12.15 bis 13.45 Uhr nach Notzingen, Parkplatz Sporthalle, Herdfeldstraße; am Freitag, 27. April, von 10 bis 11 Uhr nach Jesingen, Sporthalle, Verlängerung Roggenäckerstraße; am Freitag, 27. April, von 11.30 bis 12.30 Uhr nach Nabern, Sporthalle, Seestraße; am Freitag, 27. April, von 13.45 bis 15.15 Uhr nach Neidlingen, Kirchstraße 13, vor der alten Schule; und am Freitag, 27. April, von 15.45 bis 17.15 Uhr nach Dettingen, Zufahrt Sportplatz, Teckstraße.pm