Lokales

Scheckkarten gestohlen

STUTTGART Beamte des Betrugsdezernates bitten die Bevölkerung um Mithilfe, um eine Bande, die von Mai bis Juli dieses Jahres Scheckkarten gestohlen und anschließend Geld abgehoben hat, ermitteln zu können. Es entstand ein Gesamtschaden von knapp 47 000 Euro.

Anzeige


In der Zeit von 29. Mai bis 10. Juli hatten die Täter in bislang neun bekannt gewordenen Fällen ältere Frauen bei ihren Bankgeschäften in den Stuttgarter Stadtteilen Vaihingen, Degerloch und Feuerbach beobachtet. Dabei gelang es ihnen offenbar die PIN-Nummern auszuspähen. Unmittelbar nachdem die Damen die Bank verlassen hatten, entwendeten die Unbekannten durch Taschendiebstähle die Scheckkarten und hoben anschließend mehrmals von den entsprechenden Konten an Geldautomaten in der Innenstadt Beträge in unterschiedlicher Höhe ab. Bei Abhebungen wurden drei Täter von Überwachungskameras aufgenommen.


Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 89 90/63 33 zu melden.

Die Täter wurden beim Abheben des Geldes fotografiert.