Lokales

Schlafend im Auto angetroffen

WENDLINGEN Zeugen zu einer Straßenverkehrsgefährdung vom Dienstag in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 16 Uhr sucht das Polizeirevier Nürtingen unter der Telefonnummer 0 70 22/92 24-0.

Anzeige

Ein 46-Jähriger aus Unterensingen war mit einem Toyota Corolla mit Esslinger Kennzeichen auf der A 8 in Richtung München unterwegs. Er fiel einem Pkw-Lenker kurz nach dem Flughafen Stuttgart auf, weil der 46-Jährige plötzlich nach rechts auf den Standstreifen zog und dann abrupt zurück vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen.

Kurz vor der Anschlussstelle Wendlingen lenkte der Corollafahrer dann auf die linke Spur, wodurch ein von hinten heranfahrender Fahrzeuglenker stark abbremsen musste. An der Anschlussstelle Wendlingen verließen der Toyotalenker und der Zeuge die Autobahn und fuhren in Richtung Auffahrt B313 weiter. Bei der Einfahrt auf die Bundesstraße musste ein weiterer Pkw-Lenker sein Fahrzeug abbremsen, weil der Corollalenker einen Fahrstreifenwechsel vornahm.

Daraufhin verständigte der Zeuge die Polizei. Sie traf den Toyota Corollalenker an seiner Wohnanschrift schlafend in seinem Auto an. Da er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, musste er sich einer Blutprobe unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

lp