Lokales

Schneller Einsatz der Feuerwehr

WENDLINGEN Mit sieben Mann war am Montagvormittag die Feuerwehr Wendlingen bei einem Brand in einer Wohnung in einem Haus in der Achalmstraße im Einsatz.

Eine Frau teilte dem Polizeiposten Wendlingen gegen 9.25 Uhr den Brand mit. Sie hatte beobachtet, dass Rauch aus dem Fenster einer Wohnung im ersten Stock eines Gebäudes in der Achalmstraße in Wendlingen quoll. Sofort eilten Beamte an den Brandort. Sie konnten ermitteln, dass sich niemand in der Wohnung aufhielt. Nachdem die Polizisten die Wohnungstür geöffnet hatten, stellten sie fest, dass alle Räume stark verqualmt waren. Daraufhin veranlassten sie sowohl die Räumung des Brandhauses, als auch ein an das Gebäude angrenzendes Wohnhaus. Rasch hatten die Wehrmänner nach ihrem Eintreffen den Brandort in der Wohnung lokalisiert und die Flammen gelöscht. Es wurde festgestellt, dass es im Bereich eines Ölofens im Wohnzimmer aus bislang ungeklärter Ursache zu dem Brand gekommen war. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Anzeige