Lokales

Schnuppertauchen, Radeln, Ausflüge

Im druckfrischen Freizeitführer "Kirchheimer Sommer" ist ein reizvolles und abwechslungsreiches Ausflugs- und Ferienprogramm für den Zeitraum von Juli bis Mitte September enthalten.

KIRCHHEIM Kirchheimer Vereine, Firmen und Initiativen sowie die Familien-Bildungsstätte und die Volkshochschule haben für die "schönste Zeit des Jahres" ein umfangreiches Programmangebot ausgearbeitet. Im Vorwort des Freizeitführers "Kirchheimer Sommer" weist Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker auf die gute Zusammenarbeit mit Vereinen und Institutionen sowie Händlern und Firmen hin, die gemeinsam am bunten Programm mitwirken.

Anzeige

Entstanden ist jetzt ein 50 Seiten starkes Programmheft in peppigem Grün, das vielfältige Angebote für Familien und Singles enthält. Einen extra Teil nimmt dabei das Programm für Kinder und Jugendliche ein, das wiederum durch das Programm der Familien-Bildungsstätte ergänzt wird. Die Sommerakademie der Volkshochschule bietet Sprachbildung als Vorbereitung auf eine Urlaubsreise an oder gibt die Möglichkeit, an Gesundheitskursen teilzunehmen.

Im allgemeinen Teil des Ferienprogramms werden zum Beispiel Radtouren für Senioren durch das Bürgerbüro organisiert. Am 13. Juli geht es im Schillerjahr nach Marbach oder am 10. August nach Dettenhausen. Ausflugsfahrten führen zur Staatsgalerie nach Stuttgart am 23. Juli oder zu einer Besichtigung des Stuttgarter Flughafens am 17. August. Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker hat sich selbst in das Programm eingebracht und wird unter anderem bei der Rundfahrt "Unsere Stadt verändert sich" am 4. August Gelegenheit zum gemeinsam Gespräch geben.

Das Sommerprogramm für Kinder und Jugendliche umfasst Tages-, Halbtages- und Wochenangebote. Eine Tennis- oder Reitwoche lädt zumKennenlernen ein und gibt die Möglichkeit, erste Erfahrungen zu sammeln. Ein tolles Ferienerlebnis ist bestimmt auch das Wochenend-Zeltlager für Kids mit und ohne Hund, das am 30. und 31. Juli stattfindet. Der Waldkindi bietet in der Sommerzeit von Montag bis Freitag vormittags ein Ferienprogramm für Vier- bis Sechsjährige an. Für alle, die das kühle Nass bevorzugen, wird von der Tauchgruppe Teck ein Schnuppertauchen mit richtigem Tauchgerät für die 14- bis 16-Jährigen am 9. und 16. August durchgeführt.

Erstmals wird es in diesem Jahr zwei Broschüren geben: Der Veranstaltungskalender Juli/August informiert über kulturelle Angebote wie das Weindorf oder den Sommer auf der Bastion. Der Kirchheimer Sommer versteht sich als gezieltes Ferienprogramm. Zum neuen Konzept des Sommerprogramms erläutert Gabriele Huttenlocher, die Leiterin des Bereiches Kultur im Amt für Bildung, Kultur und Sport: "Im Kirchheimer Sommer sind die Veranstaltungen enthalten, die ein spezielles Freizeitangebot darstellen und für die in der Regel auch eine Anmeldung erforderlich ist. Dadurch soll das neue Programm übersichtlicher werden, sodass jeder das passende Angebot schnell findet."

Eine Terminübersicht erleichtert zudem die schnelle Suche nach der passenden Veranstaltung an einem bestimmten Tag. Diese und viele weitere Programmangebote sind im "Kirchheimer Sommer" enthalten, der ab sofort im Rathaus, der Stadtbücherei, der Kirchheim-Info, in der Kornstraße 4 gleich am Infostand beim Eingang, sowie in den Kirchheimer Einzelhandelsgeschäften erhältlich ist.

pm