Lokales

Schüler bei Unfall schwer verletzt

AICHTAL Schwer verletzt wurde ein Schüler bei einem Verkehrsunfall in Aich. Ein 37-jähriger Mann war mit seinem Citroen auf der Verbindungsstraße von der Rudolfshöhe kommend in Richtung Aich unterwegs. Als er an der Bushaltestelle beim Jugendhaus vorbeifuhr, rannte plötzlich ein Kind hinter einem dort stehenden Omnibus auf die Straße. Der Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den siebenjährigen Jungen mit seinem Fahrzeug. Der Bub erlitt bei der Kollision mehrere Prellungen und Platzwunden. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

lp

Anzeige