Lokales

Schüler kündigte Racheakt an

NÜRTINGEN Ein 16-jähriger Schüler ist am Mittwochmorgen in Nürtingen festgenommen worden. Der Jugendliche hatte offensichtlich einen Racheakt gegen eine ehemalige Lehrerin angekündigt. Dem Rektor einer Schule in Filderstadt war am Mittwochmorgen der Vorfall bekannt geworden. Der 16-Jährige hatte demnach am Dienstagnachmittag einer Bekannten erzählt, dass er das Auto einer ehemaligen Lehrerin in die Luft sprengen wolle. Dabei zeigte er dem Mädchen auch eine Pistole.

Anzeige

Der Junge wurde kurz nach Eingang der Meldung von Beamten des Polizeireviers Nürtingen in einer Berufsschule festgenommen. Bei der Durchsuchung der Wohnung in Filderstadt hatten Polizisten zuvor bereits die Schreckschusspistole gefunden. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte er die seinem Vater gehörende Waffe an sich genommen.

lp