Lokales

Schüler sammeln für Unicef-Projekt

KIRCHHEIM Traditionsgemäß durften die Schüler der beiden Eingangsklassen des Technischen Gymnasiums den Weihnachtsgottesdienst der Max-Eyth-Schule vorbereiten. Die Schauspielgruppe führte "Uns ist ein Kind gegeben" von Werner Reiser auf. Musikalische Begleitung gab es von der Bläsergruppe und einer Flötensolistin.

Anzeige

Die Spendengruppe hatte sich für ein Projekt von UNICEF entschieden, das sie mit den Spenden des Gottesdienstes unterstützen wollten. Erfreulicherweise sind über 230 Euro zusammengekommen. So können jetzt 46 Mädchen in Afghanistan eine Tasche, eine Schiefertafel, Hefte und Stifte bekommen und mit Hilfe dieses Materials Grundlegendes lernen.

pm