Lokales

Schüler verletzt sich lebensgefährlich

KIRCHHEIM Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Sonntagnachmittag ein 11-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in Kirchheim.

Anzeige

Er war mit seinem BMX-Rad in einer Dreiergruppe auf der Straße Zu den Schafhofäckern unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache stürzte. Der Junge, der ohne Helm unterwegs war, erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und musste, nachdem er zunächst mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde, mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

lp