Lokales

Schülerinnen sitzen im Aufzug fest

Kirchheim. Einen gehörigen Schrecken bekamen drei Schülerinnen am Donnerstagnachmittag im Nanz-Center in Kirchheim. Die drei Mädchen im Alter von 12 und 14 Jahren wollten mit dem Aufzug ins Erdgeschoss fahren. Der Aufzug blieb aber zwischen den zwei Stockwerken stecken.

Die Kirchheimer Feuerwehr konnte mit Unterstützung eines Technikers den Aufzug wieder in Gang bringen und die drei Mädchen befreien. Zwei von ihnen wurden von einer Lehrerin in die Schule begleitet. Die dritte Schülerin im Alter von 14 Jahren hatte im Aufzug einen Asthmaanfall erlitten. Sie wurde von der Besatzung eines Rettungswagens vor Ort versorgt und anschließend nach Hause gebracht.

Bei dem Vorfall im Nanz-Center waren mehrere Polizeistreifen sowie die Kirchheimer Feuerwehr und das DRK mit mehreren Besatzungen im Einsatz. Ursache für den unfreiwilligen Stopp des Aufzugs war offensichtlich ein technischer Defekt. lp

Anzeige