Lokales

Schule evakuiert, weil Adventskranz brannte

NEIDLINGEN Am Montagmorgen mussten rund 100 Schüler und Schülerinnen der Grundschule in Neidlingen auf Grund eines Brandes vorsorglich evakuiert werden.

Anzeige

Wie jeden Montagmorgen nach einem Adventssonntag wurde vom Hausmeister kurz vor Schulbeginn an einem Adventskranz, der in über zwei Meter Höhe im Treppenhaus der Schule hing, eine weitere Kerze angezündet. Gegen 7.45 Uhr bemerkte eine Lehrerin dann, dass der Kranz brannte und verständigte die Feuerwehr. Sie und ihre Kolleginnen konnten den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen.

Da das Gebäude durch das Feuer stark verraucht wurde, mussten alle Schüler die Schule verlassen. Die Feuerwehren aus Neidlingen und Weilheim, die mit insgesamt acht Mann und zwei Fahrzeugen angerückt waren, belüfteten das Gebäude. Nach der großen Pause, gegen 9.30 Uhr, konnte der Unterricht schließlich fortgesetzt werden.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

lp