Lokales

Schule und Eltern

Unter der Überschrift "Schule braucht Eltern Eltern brauchen Schule" veranstaltet die SPD-Fraktion im Landtag ihren Elterntag. Carla Bregenzer lädt dazu alle interessierten Eltern am Samstag, 9. April, nach Stuttgart ein.

KIRCHHEIM / STUTTGART Einer der größten Wünsche von Eltern ist die optimale Förderung ihrer Kinder. Deshalb ist es der grundlegende Auftrag der Schule, Kinder ganz nach ihren persönlichen Stärken und Schwächen zu fördern. Doch leider haben einige Studien offen gelegt, dass die individuelle Förderung von Kindern viel zu kurz kommt. Besonders beunruhigend ist, dass gerade in Baden-Württemberg die soziale Herkunft eines Kindes vielfach der wichtigste Faktor für den weiteren Lebensweg ist. "Wir brauchen in Baden-Württemberg endlich bessere Lernbedingungen", argumentiert die SPD-Landtagsabgeordnete Bregenzer. Notwendig sei eine klare Weichenstellung zu Gunsten von Ganztagsschulen und einer Reform der Schulstruktur. "So können wir erreichen, dass sich die Unterrichtskultur ändert und die Schule besser auf die individuellen Stärken und Schwächen der Kinder einstellt."

Anzeige

Hauptreferentin beim Elterntag ist Doris Ahnen, Ministerin des Landes Rheinland-Pfalz für Bildung, Frauen und Jugend sowie weitere Fachleute für die Werkstattgespräche am Nachmittag. Die Veranstaltung findet am Samstag, 9. April, ab 10.15 Uhr im Landtag, Konrad-Adenauer-Straße 3, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, allerdings ist eine Anmeldung bis zum 5. April per E-Mail unter bregenzer@fh-nuertingen oder telefonisch unter 07021/47503 erforderlich. Ein Programm kann im Internet unter www.spd.landtag-bw.de eingesehen oder im SPD-Bürgerbüro, Marktplatz 2 in Kirchheim abgeholt werden.

pm