Lokales

Schwelbrand inder Ötlinger Kirche

KIRCHHEIM Ein Heizungsdefekt war vermutlich die Ursache für einen Schwelbrand in der Ötlinger Johanneskirche. Als der Mesner am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr die Kirche betrat, empfingen ihn dichte Rauchwolken. Der Mesner machte sich umgehend gemeinsam mit Pfarrer Keller auf die Suche nach dem Brandherd. Der glimmende Balken war schnell gefunden und gelöscht. Wahrscheinlich hatte ein technischer Defekt an der Heizungsanlage den Balken in Brand gesetzt. Nachdem sich auch der Rauch verzogen hatte, konnte der Gottesdienst wie geplant stattfinden. Glücklicherweise hat der Schwelbrand keine größeren Rußspuren hinterlassen, sodass der Schaden als sehr gering einzustufen ist.

tb

Anzeige