Lokales

Schwer verletzt nach Unfall mit Geißbock

NEUFFEN Zu einem tragischen Unglücksfall kam es am Freitagmittag in Neuffen. Drei ältere Personen befanden sich in der Nähe von Neuffen auf einer Wanderung. Dabei waren sie auf einem Feldweg in Verlängerung des Gaisweges in Richtung Steinbruch unterwegs.

Anzeige

Einer der drei, ein 70-jähriger Mann aus Stuttgart, blieb kurz stehen und öffnete seinen Rucksack, während seine zwei Begleiter weiter gingen. Kurz darauf brach ein Geißbock aus einem nahe gelegenen, eingezäunten Gelände aus und griff den Mann an. Das Tier sprang den 70-Jährigen an, der daraufhin unglücklich stürzte und sich schwerste Kopfverletzungen zuzog.

Der Mann musste von einem Notarzt reanimiert und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

lp