Lokales

Schwere Verletzungen bei Verkehrsunfall

ESSLINGEN Mit einem Rettungswagen musste am Mittwochabend ein 28-Jähriger nach einem Verkehrsunfall in der Obertürkheimer Straße in Esslingen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige

Der Mann hatte sich im Beisein eines Freundes auf das Motorrad eines Bekannten gesetzt und die Maschine gestartet. Der 28-Jährige, der nicht im Besitz eines Führerscheines ist, ließ sich vom Besitzer erklären, wie man mit dem Zweirad anfährt, legte daraufhin den ersten Gang ein und fuhr los. Einen Helm hatte der Mann nicht aufgesetzt. Er beschleunigte die Yamaha so stark, dass er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Nach etwa 25 Metern prallte er gegen einen Betonpfeiler und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Das Zweirad wurde noch gegen einen geparkten Skoda geschleudert. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

lp