Lokales

Schwerer Gang nach Malmsheim

KIRCHHEIM Am morgigen Sonntag um 15 Uhr treffen die Damen des TSV Jesingen in der Basketballoberliga auf den TSV Malmsheim. Das Hinspiel konnten die Jesingerinnen beim 66:44 deutlich mit 22 Punkten Vorsprung gewinnen. Aus einer starken Abwehr heraus wurde schon im ersten Viertel (16:5) die Grundlage für den Sieg gelegt. Doch in Malmsheim hat sich etwas getan. Die zu Saisonbeginn neu formierte Mannschaft wächst mehr und mehr zusammen. Die Spiele gegen etablierte Oberliga-Mannschaften werden knapper. Gegen Schwäbisch Hall und Konstanz konnte die Mannschaft aus der Renninger Vorstadt sogar Siege verbuchen.

Anzeige

Der TSV Jesingen dagegen musste gegen diese Gegner zwei bittere Niederlagen einstecken. Auch beachtenswert ist der Kampfgeist von Malmsheim. Der Sieg gegen Konstanz wurde nach einem 20-Punkte-Rückstand noch perfekt gemacht. Beim TSV Jesingen will man sich mit einem Sieg der Abstiegsängste entledigen. Mit 12:8 Punkten steht das Team aus den Lehenäckern momentan auf Tabellenplatz vier.

fjr