Lokales

Seltene Ehre: TTCbekommt Uralt-Pokal

FRICKENHAUSEN DTTB-Pokalsieger TTC Frickenhausen ist um außergewöhnlichen Vitrinenschmuck reicher: Der Pokal, den der Club für seinen Erfolg in Dillenburg überreicht bekam, ist 47 (!) Jahre alt. Es handelt sich um das Originalstück aus dem Jahre 1958, dem Geburtsjahr der Deutschen Pokalmeisterschaft. Die Trophäe galt jahrelang als verschwunden und war 1998 von einem Tischtennis-Fan auf einem Flohmarkt wieder entdeckt und an den Deutschen Tischtennis-Bund weitergegeben worden. Nach dem die TTF Ochsenhausen den "neuen" DTTB-Pokal im Vorjahr endgültig in Besitz nahmen, bekamen die Frickenhausener als erster Verein nun das Originalstück ausgehändigt.

tb

Anzeige