Lokales

Seminar für Jugendbegleiter

KIRCHHEIM Nach den Faschingsferien bietet die Familien-Bildungsstätte Kirchheim wieder ein Seminar zur Qualifizierung von Jugendbegleitern an. Das Konzept der Jugendbegleiter sieht vor, dass Ehrenamtliche aus Vereinen, Institutionen, aber auch Einzelpersonen in einer Schule zum Einsatz kommen, um ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Rahmen von Ganztagesangeboten weiterzugeben.

Anzeige

Die Qualifizierung, die freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr im Vogthaus stattfindet, soll Jugendbegleiter in die Lage versetzen, eine solche Aufgabe in der Schule qualifiziert zu übernehmen. Der Lehrgang teilt sich in drei Teile auf, die auch getrennt besucht werden können. Im "Praxis-Modul" werden Grundlagen der Planung von Unterricht erläutert. Dieses Modul beginnt nach den Faschingsferien am 15. Februar und endet am 14. März. Entwicklungspsychologische Grundlagen und Fragen zu Migration und Geschlechtergerechtigkeit sind Inhalte des "Pädagogischen Moduls". Vom 4. April bis 25. April werden hier auch Konflikte im Schulalltag angesprochen. Welche Rolle das Schulrecht und der organisatorische Rahmen einer Schule für Jugendbegleiter/innen spielt, wird im letzten, dem "Schulmodul", behandelt. Es beginnt am 30. Mai und endet mit einer Abschlussfeier am 20. Juni.

Da die Kosten für dieses Seminar vom Land Baden-Württemberg übernommen werden, müssen die Teilnehmer keine Gebühr entrichten. Anmeldungen nimmt die Familien-Bildungsstätte unter der Telefonnummer 0 70 21/92 00 10 entgegen.

fbs