Lokales

Senioren fühlen sich gut unterhalten

NELLINGEN Rund 300 Mitglieder des Freundeskreises der Senioren im Turngau Neckar-Teck nahmen am Jahrestreff in Nellingen teil und fühlten sich dort gut unterhalten. Es waren Nellingens Oberbürgermeister Herbert Rösch, der Ehrenvorsitzende Horst Packmohr und der 1. Vorsitzende des TVN Werner Blessing in die Stadthalle gekommen.

Anzeige

OB Rösch wies in seinem Grußwort auf die allgemeine Finanzprobleme der Kommunen und auf die besondere Situation in Ostfildern hin. Er meinte, dass in Zukunft so manche lieb gewordene Einrichtung in "unseren Städten und Gemeinden" nicht mehr finanzierbar seien und deshalb rückgebaut werden müssten.

TVN-Vorsitzender Blessing wies vor allem darauf hin, dass öffentliche Zuschüsse und Sponsorengelder wegbrächen und die Vereine deshalb auf Eigenfinanzierung angewiesen sein würden zum Beispiel durch Beitragserhöhungen, Eigenleistungen im Ehrenamt oder Reduzierung der Angebote.

Am Nachmittag wurde ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten. Beteiligt daran waren auch die sechs- bis achtjährigen Mädchen und Buben der Turngau-Talentschule.

pm