Lokales

Seniorenmannschaft erkämpft Platz fünf

Das Scott Heilenmann Senior-Team belegte beim Mountainbike-Teamrennen in Geislingen über vier Stunden den fünften Platz. Das Junior-Team musste sich am Ende mit dem elften Rang zufrieden geben.

GEISLINGEN Die dritte "Kult!-Bike-Night" der TG Geislingen war schon Wochen vor dem Rennen ausverkauft. Die vorgesehene Teamzahl wurde noch von 30 auf 38 Dreierteams erweitert. Hart kämpfen mussten die Teams über die Renndauer von vier Stunden plus eine Runde. Die technisch anspruchsvolle 1,1 Kilometer lange Sprint-Strecke führte rund um das Geiselsteinhaus. Dabei galt es, kleinere Hügel, Treppen und Wellen zu bewältigen. Spätsommerliche Temperaturen herrschten beim Start, und die Strecke war teilweise schmierig und gefährlich rutschig.

Anzeige

Fünf Weilheimer Teams, vier vom Scott Team Heilenmann, dazu die Plexi-Bikers, waren am Start. Gerhard Rauscher vom Scott Heilenmann Senior-Team kam als bester Weilheimer auf Rang acht in die Wechselzone und schickte Gerhard Moll los. Hinter den "Senioren" folgte Sebastian Miller vom Scott Heilenmann Junior-Team. Nach einer Stunde lag das Senior-Team auf Platz sechs, das Junior-Team auf Platz acht.

Ab 19.30 Uhr mussten die Scheinwerfer des THW eingeschaltet werden. Zudem wurde durch den Tau die Strecke zunehmend rutschiger. Nach drei Stunden war das Senior-Team Vierter, das Junior-Team Neunter. Die restlichen Weilheimer Teams fanden sich im Mittelfeld wieder. In der letzten Stunde überschlugen sich die Ereignisse. Stürze und platte Reifen sorgten für weitere Verschiebungen im Klassement. Auch die Weilheimer blieben davon nicht verschont.

Nach über vier Stunden standen die Sieger fest: Mit 75 Runden lag das Team Fun und Bike mit den Lizenzfahrern Ralf Bantel, Stephan Schiele und Andreas Schwäble auf Platz eins. Platz zwei belegte das MJK Racing-Team mit 73 Runden, Platz drei das Kult-Team mit 72 Runden.

Das Scott Heilenmann Senior-Team (Gerhard Rauscher, Gerhard Moll, Michael Schmid) belegte mit ebenfalls 72 Runden den fünften Rang. Elfter wurde das Junior-Team (Tim Rauscher, Felix Schmid, Sebastian Miller) mit 65 Runden. Scott Heilenmann III (Martin Wolfer, Ferdinand Schwabe, Jörg Libhafsky) wurde mit 63 Runden 17., Scott Heilenmann II (Manuel Miller, Ralf Haußmann, Oliver Angelmaier) mit 63 Runden 18. und die Plexi-Bikers (Uwe Schaufler, Alexander Huss, Bernd Weiler) mit 60 Runden 30.

Den 36. Platz erreichte der Weilheimer Udo Steimle mit dem Team Holzbau Fuchs. 38. wurde das jüngste Team mit Jannik Steimle aus Weilheim.

gr