Lokales

Serienbetrüger ermittelt

ESSLINGEN Eine ganze Serie von Betrügereien konnten Beamte des Esslinger Polizeireviers in den vergangenen Wochen aufklären. Dringend tatverdächtig ist ein 31-jähriger wohnsitzloser Iraker, ein abgelehnter Asylbewerber, der sich illegal in Deutschland aufhält.

Anzeige

Im Frühjahr letzten Jahres hatte er bei einer Bankfiliale in Heidelberg ein Girokonto eröffnet. Mit der für dieses Konto ausgestellten EC-Karte kaufte er dann in mindestens 22 Fällen Kosmetikartikel und Bekleidungsstücke aller Art. Die Tatzeit lag in der Zeit zwischen Ende März und Ende Mai vergangenen Jahres. Das Konto war zu keiner Zeit gedeckt. Für seine Betrügereien suchte sich der Mann Kaufhäuser und Drogeriemärkte im Großraum Stuttgart, in Mannheim und in Karlsruhe aus. Der Schaden beläuft sich auf zirka 6 500 Euro. Der 31-Jährige ist bereits hinreichend polizeibekannt.

lp