Lokales

Serigrafien und Figuren

ESSLINGEN Mit zwei besonderen Ausstellungen dokumentiert die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen auch über den Jahreswechsel hinweg ihr langjähriges Engagement für Künstler und Kunst im deutschen Südwesten: In der Galerie der Kreissparkasse in Esslingen, Am Kronenhof, werden noch bis einschließlich Sonntag, 29. Juli, Arbeiten des Künstlers Lambert Maria Wintersberger gezeigt.

Anzeige

Lambert Maria Wintersberger zählt zu den bedeutendsten deutschen Figurenmalern seiner Generation. Mit einer groß angelegten Retrospektive ermöglicht die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen einen Blick auf das Gesamtwerk des 1941 in München geborenen Künstlers. Über achtzig Arbeiten, darunter auch einige wichtige Werke aus Privatbesitz, werden in der aktuellen Ausstellung gezeigt. Zu sehen sind in der Galerie der Kreissparkasse bis einschließlich Sonntag, 29. Juli, Portraits, Menschen-, Themen- und Figurenbildern aus fast vier Jahrzehnten des vielfältigen Schaffens des Künstlers Lambert Maria Wintersberger.

Eine weitere herausragende Präsentation mit Serigrafien des Kunstdruckers Hans-Peter Haas ist bis Freitag, 30. März, in der Galerie der Kreissparkasse in Echterdingen, in der Bernhäuser Straße 7, zu sehen. Hans-Peter Haas hat auf dem Gebiet des künstlerischen Siebdrucks Maßstäbe gesetzt und genießt in Künstlerkreisen höchstes Ansehen.

Der in Echterdingen lebende und arbeitende Hans-Peter Haas beherrscht die Ästhetik des Druckens wie nur wenige auf der Welt. Die Werkschau in der Kreissparkasse trägt den Titel "60 Künstler aus 50 Jahren".

Gezeigt werden unter anderem Siebdruck-Werke von A. R. Penk, Horst Antes, Max Ernst, Anton Stankowski, Lude Döring, Dieter Krug und Otto Herbert Hajek. Zu dieser Schau hat Hans-Peter Haas eine eigene Serigrafie als Titelbild entworfen. Die künstlerischen Siebdrucke von Hans-Peter Haas sind noch bis Freitag, 30. März, in der Kreissparkasse in Echterdingen zu sehen.

Geöffnet sind die beiden Ausstellungen jeweils montags, dienstags und donnerstags bis 18 Uhr, mittwochs und freitags bis 17 Uhr. Weitere Informationen über die Ausstellungen und die beiden Künstler sind im Internet unter www.ksk-es.de zu finden.

pm