Lokales

SG Esslingen: Infarkt auf dem Spielfeld

ESSLINGEN Ein Todesfall in Sulzgries hat den Spieltag in den unteren Handball-Ligen überschattet. Beim Spiel der Jungsenioren zwischen der SG Esslingen und der SG Hegensberg/Liebersbronn brach Spiro Mentis mit Herzproblemen zusammen. Trotz sofortiger ärztlicher Hilfe konnte der 42-Jährige nicht mehr wiederbelebt werden und verstarb im Krankenhaus.

Anzeige

Der langjährige Abteilungsleiter des SV Mettingen, der maßgeblichen Anteil an der Fusion mit dem TSV RSK Esslingen hatte, hinterlässt Frau und drei Kinder. "Er war eine tragende Säule des Vereins", sagte Vereinskamerad Stephan Brock. Alle Spiele der SG Esslingen wurden nach diesem tragischen Todesfall gestern abgesagt.

ez